- Symbolbild

KREIS FDPOLIZEIREPORT

Ins Schleudern geraten - Glätteunfall - Rabiater Ladendieb klaut Lautsprecher

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Landkreises Fulda. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

10.01.18 - Einbruch in Seniorenzentrum

FULDA. Ein Seniorenzentrum in der Boyneburgstraße war das Ziel von Einbrechern in der Nacht von Montag auf Dienstag (8./9.1.). Die Täter hebelten eine Terrassentür auf und drangen in die Innenräume ein. Dort durchsuchten sie Schränke und Schubladen im Büro. Ob sie etwas gestohlen haben ist noch nicht bekannt.

Befestigte Trinkgeldkasse verhindert Diebstahl

FULDA. Aus dem Vorraum einer Wäscherei in der Rangstraße versuchten Diebe am frühen Dienstagabend (9.1.), gegen 18.00 Uhr, die Trinkgeldkasse zu stehlen. Da diese jedoch mittels einer Kette befestigt war, gelangten sie nicht in den Besitz des Bargeldes. Der verhinderte Dieb flüchtete zusammen mit seinen beiden Kumpanen, die vor dem Geschäft gewartet hatten. Die drei Männer waren etwa 165 - 170 Zentimeter groß und dunkel gekleidet. Zwei von ihnen hatten dunkle Basecaps auf, der Dritte hatte einen Rucksack dabei, auffällig war ein roter Streifen an seiner dunklen Jacke. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Glatte Fahrbahn sorgt für Unfall

FULDA. Eine 56-jährige Mercedes-Fahrerin aus Künzell und ein 31-jähriger Mercedes-Fahrer aus Fulda wurden bei einem Unfall am 09.01.2018 leicht verletzt. Die 56-Jährige befuhr gegen 06.25 Uhr in Fulda die B 27 aus Richtung Leipziger Straße kommend in Fahrtrichtung Hünfeld. In Höhe km 0,400 geriet sie auf der winterglatten Fahrbahn ins Schleudern, prallte gegen die rechte Schutzplanke, schleuderte anschließend gegen die linke Schutzplanke und kam mittig auf der Fahrbahn zum Stehen. Die 56-Jährige verließ umgehend das verunfallte Fahrzeug und suchte Schutz hinter einer Leitplanke. Der nachfolgende 31-jährige Mercedes-Fahrer bemerkte das verunfallte Fahrzeug zu spät und konnte, trotz eingeleiteter Notbremsung, einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Beide Unfallbeteiligten zogen sich leichte Verletzungen zu. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 15.000 Euro.

Ins Schleudern geraten

FULDA. Bei einem Unfall am 09.01.2018 entstand Sachschaden in Höhe von circa 11.000 Euro. Ein 40-jähriger Lkw-Fahrer fuhr gegen 06.50 Uhr in Fulda die B 27 aus Richtung Marbach kommend in Fahrtrichtung Bernhards. In Höhe Kilometer 0.600 wechselte eine nachfolgende 22-jährige Opel-Fahrerin auf den linken Fahrstreifen, um den auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Lkw zu überholen. Aufgrund der winterglatten Fahrbahn geriet der Opel der 22-jährigen ins Schleudern und stieß gegen das Heck des Lkw-Anhängers. Anschließend schleuderte sie gegen die gegenüberliegende Leitplanke und kam auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön