Frank Hochmeier (v.l.n.r.) und Sven Pöttgen überreichten den Spendenscheck in Höhe von 500 Euro an Monika Niestroj, Werner Althaus und Lars – Peter Rilke. - Foto: Lars-Peter Rilke

FULDASchöne Tradition

Personaldienstleister Schütze und Seifert spendet an Ökumenische Bahnhofsmission

14.01.18 - Eine Spende in Höhe von 500 Euro sowie Thermoskannen, Notizblöcke und Nikoläuse für die Ökumenische Bahnhofsmission Fulda überreichten Sven Pöttgen und Frank Hochmeier von der Firma Schütze und Seifert. Im Namen der Träger danken Diakoniepfarrer Lars-Peter Rilke sowie Werner Althaus, stellvertretender Geschäftsführer des Caritasverbandes für die Regionen Fulda und Geisa und die Leiterin der Ökumenischen Bahnhofsmission Monika Niestroj.

Es sei schon seit vielen Jahren eine gute Tradition der Firma mit Niederlassungen in Fulda, Gießen, Frankfurt und Würzburg in der Weihnachtszeit die Arbeit am Bahnhof zu unterstützen, so Monika Niestroj. Sven Pöttgen ergänzte, dass Schütze und Seifert Hochachtung vor den Leistungen der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hätten und wüssten, dass die Spende direkt den Gästen zu Gute käme. Woche für Woche an sechs Tagen ist die Ökumenische Bahnhofsmission, die sich auf der Ostseite des Bahnhofs, Ausgang Richtung Parkhaus und Esperanto – Hotel befindet, für jeden geöffnet, ob Bahnreisende oder Obdachlose. Die Ökumenische Bahnhofsmission Fulda ist eine der wenigen Bahnhofsmissionen in Deutschland, die ausschließlich mit Ehrenamtlichen arbeitet. Sie beteiligt sich auch am Programm „Kids on Tour“, das an Wochenenden alleinreisende Kinder begleitet und freut sich über neue Ehrenamtliche. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön