FULDAIG Metall Hanau-Fulda

300 Metaller streiken bei Kugelfabrik und fordern sechs Prozent mehr Lohn

17.01.18 - Die tarifgebundenen Betriebe der osthessischen Metallindustrie wurden von der IG Metall Hanau-Fulda zum zentralen Warnstreik aufgerufen. Rund 300 Metaller streikten am Dienstag-Nachmittag vor der Kugelfabrik in der Johannisstraße in Fulda. "Nach zwei Verhandlungsrunden mit den Arbeitgebern müssen wir feststellen, dass wir nur am Verhandlungstisch nicht weiter kommen. Die Arbeitgeber brauchen offensichtlich den Druck aus den Betrieben", sagte Robert Weißenbrunner von der IG Metall Hanau-Fulda.

"Wir wollen dieses Lächeln öfter ...Fotos: Moritz Pappert

Neben sechs Prozent mehr Geld für zwölf Monate fordert die IG Metall einen Anspruch auf zeitweise Reduzierung der wöchentlichen Arbeitszeit auf bis zu 28 Stunden. Wer in Schicht oder anderen belastenden Tätigkeiten arbeitet, Kinder betreut oder Angehörige pflegt, soll zudem einen Zuschuss bekommen, um sich die kürzeren Arbeitszeiten leisten zu können. Ein dritter Verhandlungstermin ist für den morgigen 18. Januar in Saarbrücken vorgesehen. (nb) +++

Robert Weißenbrunner von der IG ...


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön