Viele der Onlinekreditanbieter haben Telefonsupport für ihre Kunden, der auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten einer Bank erreichbar ist. - Fotos: Pixabay

REGION O|N-Wissen

Kredit aufnehmen – besser online oder in einer Bankfiliale?

13.07.18 - Noch vor wenigen Jahren gingen Kunden, die einen Kredit aufnehmen wollten, zur Bankfiliale ihrer Hausbank, um sich dort diesbezüglich beraten zu lassen. Das war häufig zeitintensiv und nicht immer zielführend. Heute gibt es neben den klassischen Filialbanken die Möglichkeit, einen Kredit online zu beantragen. Es gibt sogar Banken, die gar keine Bankfilialen mehr unterhalten. Dabei gibt es sowohl bei den Onlinekrediten wie bei den Krediten in der Bankfiliale Vor- und Nachteile.

Die Vorteile des Onlinekredits

Wer sich gerne selbstständig im Internet ...

Heutzutage ist Onlinebanking zur Selbstverständlichkeit geworden. Überweisungen, Kontoeröffnung, Geldanlagen – das alles geht heute ganz einfach online, so auch die Informationen des Bankenverbandes. Bei vermeintlich komplizierteren Angelegenheiten kommen bei vielen Verbrauchern Bedenken auf, die aber unbegründet sind. Ein Onlinekredit bietet zahlreiche Vorteile und ist meistens unkompliziert in der Handhabung. Die meisten Onlinebanken haben aufgrund der geringeren laufenden Kosten niedrigere Zinsen und können deshalb vergleichsweise günstige Kredite anbieten. Ein gezielter Vergleich der Angebote ist eine unverzichtbare Hilfe, um das Beste zu finden. Das ist bei Onlineprodukten besonders einfach. Hier können sich Kunden durch die verschiedenen Angebote klicken oder sich gezielt die Topangebote nach dem Kreditvergleich anschauen.

In vielen Fällen sind die Kreditzinsen bonitätsabhängig, das bedeutet, dass die Banken die Zinsen für einen Kredit erst festlegen, wenn sie dessen Bonität geprüft haben. Häufig lassen sich dann die in der Werbung versprochenen Zinsen nicht mehr realisieren oder sind, wie auch das ZDF berichtet, an unrealistische Bedingungen geknüpft.

Die Abwicklung bei einem Onlinekredit geht meist schneller von der Antragstellung bis zur Auszahlung. Denn die Bank macht hier ein unverbindliches Angebot, das nur noch bestätigt werden muss, wenn der Kunde seine Unterlagen einreicht. Bei Angeboten mit Sofortauszahlung geht häufig der Auszahlungsbetrag innerhalb von 24 Stunden auf dem Konto des Antragstellers ein.

Onlinekredite haben auch Nachteile

Bei der Kreditbeantragung im Internet ergeben sich natürlich auch einige Nachteile. Einer der größten Nachteile ist das Fehlen der Beratung. Viele der Onlinebanken bieten telefonischen Support an, der oft außerhalb der normalen Banköffnungszeiten erreichbar ist. Dieser Support kann allerdingt nicht immer auf die Kundenbedürfnisse eingehen. Vor Ort mit einem Bankberater ist es mitunter einfacher, alle Fragen zu stellen und sich zu den unterschiedlichen Möglichkeiten beraten zu lassen.

Bei Onlinekrediten fehlt oftmals auch der Verhandlungsspielraum. Es gibt ein Angebot, das der Kunde annehmen oder ablehnen kann. In einem persönlichen Beratungsgespräch gibt es häufig Spielraum, bessere Kreditkonditionen auszuhandeln. Auch nach einem abgelehnten Kredit lohnt es sich, bei der Filiale nachzufragen, vorausgesetzt die Filiale besteht noch, um dann den gewünschten Kredit zu erhalten. Dies ist bei einem Onlinekredit meistens nicht möglich.

Die Vorteile des Filialkredits

Im persönlichen Gespräch haben Kunden die ...

Der wesentliche Vorteil des Filialkredits ist gleichzeitig der wesentliche Nachteil des Onlinekredits: die Beratung. In einer Bankfiliale im persönlichen Gespräch mit einem Bankberater bestehen gute Möglichkeiten zur individuellen Kundenberatung. Es besteht mehr Verhandlungsspielraum. Das ist besonders dann wichtig, wenn es um größere Kreditsummen, wie beispielsweise bei einer Baufinanzierung oder einer Unternehmensgründung geht. Es kann vorteilhaft sein, sich mehrere Angebote vor Ort und auch online einzuholen und gründlich zu vergleichen.

Kommt es einmal zu finanziellen Engpässen, kann ein gewissenhafter Ratenzahler bei seinem persönlichen Bankberater vorsprechen und sich Hilfe holen. Dabei kann beispielsweise eine Rate ausgesetzt werden oder mehrere Raten lassen sich stunden. Das ist im persönlichen Kontakt einfacher und erfolgversprechender, als bei einer anonymen Onlinebank.

Der Filialkredit hat auch Nachteile

Die Beratung hat meist ihren Preis und schlägt sich in höheren Kreditzinsen nieder. Oftmals fühlen sich Kunden in der Bankfiliale auch gedrängt, noch eine Restschuldversicherung abzuschließen oder den teureren Kredit anzunehmen. Im Internet haben die Kunden die Möglichkeit, sich die Angebote ganz in Ruhe anzuschauen, sich zusätzliche Informationen einzuholen oder Bewertungen von anderen Kunden in Meinungsportalen zu lesen. Die Stiftung Warentest hat in einem Test ermittelt, dass bei einer Baufinanzierung nur fünf von 21 getesteten Banken wirklich gut beraten. Häufig fühlen sich Kunden vom Berater gedrängt und schließen den Kreditvertrag vorschnell ab, ohne sich noch weitere Informationen einzuholen. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön