Mike Mohring gilt als Hoffnungsträger der Thüringer Union für die Landtagswahl 2019. Im Oktober letzten Jahres erhielt er die Schock-Diagnose: Krebs. - Foto: dpa

APOLDA "Mein Arzt ist sozusagen mein Friseur"

Ein Kämpfer: CDU-Landeschef und Hoffnungsträger Mike Mohring hat Krebs

14.01.19 - Er gilt als Hoffnungsträger der Thüringer Union für die Landtagswahl im Oktober 2019. Die Rede ist von Mike Mohring (47) aus Apolda, dem Landeschef der CDU im Freistaat. Jetzt wurde bekannt: Er hat Krebs. Am Sonntagabend hat der Politiker ein selbstgedrehtes Video auf seinem Facebook-Kanal veröffentlicht, in dem er über seinen schweren Schicksalsschlag spricht. Mohring ist zuversichtlich und kämpft, denn vor ihm und seiner Partei liegt ein wichtiges Jahr.

Am Sonntagabend hat Mohring ein Selfie-Video ...Quelle: Facebook

Aus dem engen Umfeld des 47-Jährigen hat OSTHESSEN|NEWS am Sonntagabend erfahren, dass die Krebs-Erkrankung frühzeitig erkannt worden sei und die Spezialisten der Uniklinik Jena schnell die richtige Therapie eingeleitet hätten. In dem bewegenden Video bestätigt Mike Mohring selbst: "Einige von Euch wissen ja, dass ich im Oktober eine OP hatte, die auch gut verlaufen ist - und alles gut heilt. Aber die Ärzte hier haben dabei nicht nur Gutartiges gefunden." Seitdem sei er in Behandlung: "Die Hälfte habe ich hinter mir."

"Mein Arzt ist sozusagen mein Friseur."

Bis Februar muss sich der CDU-Mann einer Chemo-Therapie unterziehen. "Man sieht eben die äußerlichen Wirkungen. Mein Arzt ist sozusagen mein Friseur", sagt er und erklärt so die Strickmütze, die er im Video trägt. Der Genesungsprozess sei ihm sehr wichtig. Deshalb bittet er um Verständnis, dass er derzeit nicht alle Termine wahrnehmen könne. "Die Ärzte gehen davon aus, dass die Heilungschance bei 95 Prozent liegt."

Seit 1999 ist der Politiker Mitglied des Thüringer Landtags und dort seit 2008 Chef der CDU-Landtagsfraktion. In dieser Funktion ist er seit dem Amtsantritt der Linken-Regierung Ramelow im Dezember 2014 auch Oppositionsführer.

Bei der Landtagswahl am 27. Oktober tritt Mike Mohring als CDU-Spitzenkandidat an. Die offizielle Nominierung erfolgt allerdings erst im März. Das Motto der Union in dem für sie äußerst wichtigen Wahljahr heißt "Aufbruch 2019". Diesen Aufbruch braucht der Politiker jetzt auch privat, denn er will den Krebs besiegen. Das ist wohl seine größte Herausforderung in 2019. Seine Parteifreunde und das persönliche Umfeld helfen ihm, die Krankheit zu verarbeiten. Seit Sonntag befindet sich Mohring in Potsdam. Er nimmt dort an einer Klausurtagung der CDU-Bundesspitze teil. (Christian P. Stadtfeld) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön