WWM - Bürgermeister Christian Grunwald befragt den gewünschten Telefonjoker Manfred Fehr - Fotos: Gerhard Manns

ROTENBURG/F. Neujahrsempfang im voll besetzten Bürgersaal

Wer wird Millionär - ein Jahresrückblick der etwas anderen Art

18.01.19 - Der Neujahrsempfang am Mittwochabend im voll besetzen Bürgersaal am Bahnhof, zu dem die erste stellvertretende Stadtverordnetenvorsteherin Christiane Ringer und Bürgermeister Christian Grunwald eingeladen hatten, wurde vorab in einem anderen Stil angekündigt. Die Veranstalter hatten nicht zu viel versprochen. Die Rotenburgerinnen und Rotenburger, die Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft und interessierte Freunde der Stadt wurden Teil  eines unterhaltsamen Jahresrückblickes der etwas anderen Art - als Publikum im „Wer wird Millionär – Rotenburg an der Fulda Special“.  

Wie im RTL-Studio - super professionell ...Foto: MER

Die Neujahrsansprache hielt Christiane Ringer dem Leitbild der Stadt Rotenburg angemessen. „Rotenburg wird Familienstadt“ betont sie im Hinblick auf das im Bau befindliche Familienzentrum, welches die Aufgabe hat, Familien ganzheitlich und wohnortnah in ihrem jeweiligen Lebenszusammenhang zu unterstützen. Das geplante Familienzentrum soll die Schnittstelle bilden zwischen Kooperation und Information und gemeinsamer Anlaufpunkt sein von Partnern des Präventions- und Unterstützungsnetzwerkes. In diesen Räumlichkeiten werden künftig auch die Schützlinge aus der Kita „Dreikäsehoch“ betreut. Der Umzug von der Egerländer Straße in die Weidenberggasse steht bevor.     

Oberin Karla Krause-Heid als Kandidatin bei ...

Stadträtin Ursula Ender

Benji Schaub (rechts) und Stefan Kling ...

Christian Grunwald mit Sascha Köhler und ...

Torben Schäfer (MER Marketing- und Entwicklungsgesellschaft)

Landrat Dr. Michael Koch sprach ein Grußwort und bekräftigte die zeitnahe Verlegung der Psychiatrischen Klinik des Klinikums Bad Hersfeld vom jetzigen Standort in der Kreisstadt nach Rotenburg in das Herz-Kreislauf-Zentrum. Auch an den Plänen, die Orthopädie nach Rotenburg zu verlegen, wird festgehalten. In diesem Jahr investiert der Landkreis Hersfeld –Rotenburg 80 Millionen Euro in das Klinikum, davon 40 Millionen am Standort Rotenburg. Außerdem wird kräftig in den Campus Rotenburg investiert. Unter dem Dach des Herz-Kreislauf-Zentrums werden rund 200 Studenten der Hessischen Hochschule für Finanzen und Rechtspflege gemäß dem Campusgedanken „Lernen, Wohnen und Leben an einem Ort“ beste Voraussetzungen vorfinden.    

Wer den Ball fängt, gewinnt

Der Gewinner muss ran beim "Red ...

Osthessen News ist exklusiver Medienpartner des ...

Laura Fischer und Markus Leiter berichten ...

Die Fuldastadt präsentierte sich an diesem Abend als lebenswerte, aktive, lebendige, touristisch geprägte Stadt, die mit vielen Ideen und zukunftsweisender Weichenstellung den Tourismus als Alleinstellungsmerkmal ausbauen wird. Ein Schaukelwald im Schlosspark und der weitere Ausbau der Wanderwege sind in der an der Deutschen Märchenstraße gelegenen Stadt in Planung. Es ist ein großer Erfolg, dass der Rotenburger Imagefilm „Das goldene Stadttor“ bei der ITB Berlin den zweiten Platz gewonnen hat.

Carina Perski (links) und Hilke Spoelstra ...

"Junger Chor Conbrio'" unter der Leitung ...

Landrat Dr. Michael Koch

Karla Krause-Heid, die neue Oberin im Kreiskrankenhaus Rotenburg an der Fulda, war die erste Kandidatin im „WWM-Special“, die sehr gut vorbereitet die höchstmögliche Summe von 2000 Euro für einen guten Zweck erspielte. Ihren Gewinn möchte sie der Tafel Bebra/Rotenburg zukommen lassen. In der zweiten Raterunde vertraten Sascha Köhler und Oliver Apel den als Spaßverein gegründeten „FC Lommel 98“, dessen 80 Mitglieder in ganz Deutschland verteilt sind. Spaß haben, aber auch Gemeinschaft und Freundschaften pflegen und Gemeinnützigkeit macht diesen Verein aus. Ihren Gewinn in Höhe von ebenfalls 2000 Euro wollen sie je zur Hälfte den Jugendabteilungen des TV Braach und der TG Rotenburg spenden.

Christiane Ringer

Carina Perski und Hilke Spoelstra stellten sich für den Familienbeirat den Fragen von Christian Grunwald. Auch die aktiven Ehrenamtlichen gewannen 2000 Euro, die sie für eigene, neu ins Leben gerufene Projekte ihres Vereins nutzen wollen. Das Publikum war in jeder Raterunde als Joker gefragt, Telefonjoker standen im Raum ebenfalls zur Verfügung. Ein großer Spaß für alle, mit aufschlussreichen und interessanten Fragen rund um die Stadt, ihre Einwohner und die zahlreichen Aktivitäten und technisch perfekt umgesetzt von Torben Schäfer. Nach dem Zufallsprinzip wurden außerdem zwei Eintrittskarten für das Annotopia-Fantasy-Festival 2019 im Schlosspark, die Teilnahme am „Red Castle Run“ im August und der Besuch des Release-Konzertes des neuen Albums von „Shiregreen“ an die Anwesenden verschenkt.

Vertreter der örtlichen Feuerwehren sind wie ...

Laura Fischer und Markus Leiter präsentierten den Trailer zum Jahreswechsel vom Haus der Jugend. Die musikalische Umrahmung übernahmen Benji Schaub und Stefan Kling, die in großartiger Weise die Musiklandschaft in Rotenburg prägen. Der „Junger Chor Conbrio“ unter der Leitung von Patrick Busch machte mit zwei Beiträgen neugierig auf das eigens geschriebene Musical „Weihnachtsfieber“, das am 26. und 27. Januar in der Göbel Hotels Arena uraufgeführt wird. Mit einem gemütlichen Beisammensein mit Speisen und Getränken, die allesamt gesponsert wurden, klang der Neujahrsempfang aus.  (Gudrun Schmidl) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön