Dr. Wolfgang Dippel und Dr. Walter Arnold verabschieden sich aus Wiesbaden. - Fotos: Hendrik Urbin

WIESBADEN Großer Bahnhof im Landtag

34 Abgeordnete sagen Tschüss! - Aus Osthessen: Arnold und Wiegel

18.01.19 - Festlicher Empfang am Donnerstagabend im Hessischen Landtag. 34 Abgeordnete scheiden heute aus dem Parlament aus, aus Altersgründen oder weil sie bei der Wahl im Oktober 2018 Einbußen hinnehmen mussten und somit kein Mandat mehr erhalten haben. Landtagspräsident Norbert Kartmann (CDU) hat die Politiker von CDU, SPD, FDP, Grünen und Linken gewürdigt und offiziell verabschiedet.

Kurt Wiegel (CDU) hört auf.

Dr. Walter Arnold wird von Landtagspräsident ...

Die neue Abgeordnete der Grünen Silvia ...


Die Liste der prominenten Abgänge ist lang - und mit Eva Kühne-Hörmann (Kassel / Justiz) und Stefan Grüttner (Offenbach / Soziales und Integration) sind sogar zwei amtierende CDU-Minister dabei. Beide hatten ihre Wahlkreise verloren. Aus Osthessen verlassen der Fuldaer Ex-Finanzstaatsekretär Dr. Walter Arnold und der aus dem Vogelsberg stammende Kurt Wiegel (beide CDU) den Landtag. Sie hatten nicht mehr kandidiert. Ihre Nachfolger sind Thomas Hering (Fulda) und Michael Ruhl (Herbstein). Beide holten das Direktmandat für die Union, Hering war sogar Stimmenkönig im Land. Sozial-Staatssekretär Dr. Wolfgang Dippel wird erst am Freitag verabschiedet. Er ist Regierungsmitglied und hat kein Abgeordnetenmandat.

Kurt Wiegel (CDU) und seine Nachfolger ...


Nach einer Rekord-Amtszeit von 16 Jahren scheidet auch Kartmann in seiner Funktion als Präsident und Hausherr des Landtags aus dem Amt aus. Abgeordneter bleibt er. „Es war eine schöne Zeit“, sagte der profilierte Politiker. Sein Nachfolger soll der bisherige Wissenschaftsminister Boris Rhein werden.

Landtagspräsident Norbert Kartmann

Landtagspräsident Norbert Kartmann


Am Freitag konstituiert sich der neue Landtag in Wiesbaden. Das Parlament wächst von 110 auf 137 Abgeordnete. Volker Bouffier, seit 2010 Regierungschef in Hessen, will sich mit den Stimmen von schwarz-grün, erneut zum Ministerpräsident wählen lassen. Es wird erwartet, dass die Wahl mit einer hauchdünnen Mehrheit vonstatten geht. (Christian P. Stadtfeld, z.Zt. in Wiesbaden) +++

Dr. Walter Arnold

Scheidet aus: Sozialminister Grüttner...

Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU)

Landtagspräsident Norbert Kartmann und Kurt ...

Landtagspräsident Norbert Kartmann

(v.li): Kurt Wiegel, Thomas Hering ...

Osthessen-Vertreter (v.li): Dr. Wolfgang Dippel ...


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön